website templates


OLDIES: ROCK, BEAT, SOUL und BLUES

Die hier aufgeführte Songliste ist natürlich nicht vollständig! Bei Interesse übersenden wir Ihnen gerne die komplette Songliste.

Ain’n no sunshine, wen she’s gone - Bill Withers
erstellt von Wikipedia
    Klicks:526     A+ | a-
Bill Withers
(* 4. Juli 1938 in der Bergarbeiterstadt Slabfork, West Virginia, USA) ist Sänger und Songschreiber.

Sein Vater starb, als Withers 13 Jahre alt war. Mit 17 trat er in die US-Armee ein, in der er neun Jahre lang diente, bevor er 1967 nach Los Angeles ging. Seinen ersten Erfolg hatte er 1971 mit dem Hit Ain't No Sunshine (Album: Just as I am), erschienen bei Sussex Records.

Auch sein zweites Album Still Bill (1972) mit dem Single Hit Lean on Me erreichte gute Platzierungen in den Charts. In den Jahren von 1971 bis 1985 veröffentlichte er Alben mit populären Titeln wie Use Me, Lovely Day und Just the Two of Us.

Seine Stücke wurden von vielen gecovert. Mit der Coverversion von Lean on Me von Club Nouveau errang er seinen dritten Grammy als Songschreiber. Ain't No Sunshine wurde in über 350 Versionen aufgenommen, u.a. von Michael Jackson, Tom Jones, Otis Redding und Lighthouse Family für den Film Notting Hill. Sein Song Just the Two of Us wurde von Will Smith interpretiert. Auch der Rapper Tupac Shakur benutzt ein Sample von Just the Two of Us in dem Song Cause I had 2. Die deutsche Jazz-Rap Formation Jazzkantine coverte auch einige seiner Titel.

Diskografie

1971 - Just as I am
1972 - Still Bill
1973 - Live At Carnegie Hall
1974 - Justments
1975 - Making Music
1976 - Naked & Warm
1977 - Menagerie
1978 - Bout Love
1985 - Watching You, Watching Me
1989 - Lovely Days
1999 - Top Bill

Kompilationen

2003 - Just The Two Of Us - Best (1971 - 1985, Zounds, alle Titel digital remastert, CD-Text)

the danders 

are today

Hans-Willi Weckes - Leadguitar

Sigi Kalus - Bassguitar

Manfred Wolters - Rhytmusguitar

Hans Spicks - 2. Leadguitar

Peter Diessner - Drums